FRAGEN  - ANTWORTEN:

WIE OFT SOLLTE ICH INS STUDIO?
Da ihre Naturnägel, mit einer Gel-oder Acrylmodellage, ungestört weiter wachsen, sollten diese regelmäßig aufgefüllt werden. Ihre Nägel werden mit der Zeit zu lang und instabil.  Alle 2 bis 5 Wochen, je nach Nagelwachstum ist eine Nachbehandlung ( Refill) nötig damit Sie weiterhin Freude an Ihren Nägeln haben.

WIE BELASTBAR SIND KUNSTNÄGEL?
Kunstnägel sind ca. 60mal stabiler als Naturnägel. Benutzen Sie niemals ihre Nägel als Werkzeug. 

FOLGENDES SOLLTE ICH WISSEN:

*Bitte benutzen Sie 3 Stunden vor Ihrem Termin  keine Handcreme oder Nagelöl ! Durch die fettende Wirkung kann die Haftung der Modellage beeinträchtigt werden.

* Benutzen Sie keinen Nagelknipser, spitze Gegenstände, Scheren, Ihre Zähne oder Metallfeilen für Ihrer Nägel , sondern nur Profi-Feilen mit Sandpapier. 

* Ihre Kunstnägel können Sie auch farbig lackieren tragen Sie vorher einen Basislack auf um eventuelle Verfärbungen zu vermeiden. Bitte nur acetonfreien Nagellackentferner benutzen.          

*Damit Ihre Nägel und Hände optimal geschützt sind, sollten Sie den Kontakt mit Chemikalien usw. vermeiden und Gummihandschuhe beim Reinigen tragen.

* Niemals bei Reparaturversuchen wie Liftings oder eingerissenem Nagel , Sekundenkleber oder Padex  benutzen, nur speziellen Kunstnagelkleber verwenden oder machen Sie rechtzeitig einen Reparaturtermin mit mir aus.

WIE MUSS ICH DIE NÄGEL PFLEGEN?

Bitte benutzen Sie so oft wie möglich Nagelöl und Handceme!
Niemals abknipsen oder schneiden. Wenn Sie Ihre Nägel kürzer feilen immer einen Klarlack über den Nagel und die Nagelspitze geben zur Versiegelung, damit kein Wasser oder Schmutz eindringen kann. Sie könnten auch einmal die Woche ein Peeling, für die Hände machen, damit die Haut samtweich wird.    
          

Peeling für Ihre Hände:                                                                                                                   Zucker oder Salz mit Baby-, Oliven- oder Massageöl in der Hand vermengen und gut verreiben, dann mit klarem Wasser abspülen und anschließend die Hände gut eincremen.

 

WENN ICH DIE NÄGEL NICHT MEHR HABEN WILL,WAS DANN?
Auch das ist kein Problem. Wir raten dringend davon ab das Gel wegzureißen, abzuknabbern oder komplett runter zu feilen, dadurch werden die obersten Hornschichten des Nagels abgelöst und hauchdünn. Lassen Sie die Nägel einfach herauswachsen und feilen Sie diese immer kuppenbündig. Lackieren Sie danach mit einem Rillenfüller oder dickflüssigem Klarlack, auch die Spitze des Nagels nicht vergessen. 
Die bessere Variante ist, dass Sie ihre Kunstnägel schonend von mir entfernen lassen, damit ihre Naturnägel gesund bleiben.

 

WAS TUN BEI NAGELPILZ ?                                                

Behandeln Sie bitte nicht selbst. Denn der Nagelpilz ist kein kosmetisches Problem, sondern eine ernstzunehmende und äußerst hartnäckige Erkrankung, deshalb ist keine Kunstnagelmodellage zu empfehlen. Gehen Sie umgehend zu einem Dermatologen (Hautarzt).

 

 Nageldesignerin Yvonne Reinhard

 

 

 impressum